Yoga Urlaub pure Entspannung

Wenn Sie an einen Yoga Urlaub denken, dann sind Sie sicher ein Yoga Enthusiast oder sehnen sich nach einer Erholung von Ihrem alltäglichen Stress. Wahrscheinlich trifft aber beides auf Sie zu. Es wird Sie allerdings nicht überraschen, dass es Yoga Urlaube und Yoga Urlaube gibt.

Yoga Urlaub Yoga Reisen

Der Unterschied liegt bei dem Anbieter. Für manche Yoga Urlaubsanbieter, ist Yoga nur eine angebotene Aktivität, während für andere, Yoga im Mittelpunkt steht. Ist es das wonach Sie sich sehnen, dann meinen Sie wahrscheinlich ein Yoga Retreat. – Eine Yoga Reise eignet sich für alle, die eine tiefe Sehnsucht nach Stille und sich selbst haben. In Ihrem Inneren erwacht eine Sehnsucht, mit sich selbst in Kontakt zu treten, eins zu werden mit der Schöpfung, unendlichen Frieden und Stille zu genießen. Eine Stille, die Sie mit nach Hause nehmen und nicht abstreifen, sobald Sie die Yoga Reise beenden. Haben Sie noch nie ein Yoga Retreat besucht, erkundigen Sie sich bei den Veranstaltern aber besser noch bei Menschen, die schon einmal eine Yoga Reise absolviert haben. Ein Yoga Urlaub kann ziemlich intensiv sein und Sie sind wahrscheinlich besser beraten, wenn Ihr erstes Retreat nicht länger als ein paar Tage oder überhaupt nicht länger als ein Wochenende ist.

Vielleicht wollen Sie aber einen Urlaub buchen, der tägliche Yoga Klassen, auch für Anfänger anbietet. Es ist sicher lustiger mit anderen Yoga zu lernen als alleine zu Hause auf der Matte. Vielleicht interessieren Sie sich auch Meditationsklassen, die Sie mit Yoga verbinden können. Den Rest des Tages können Sie dann frei gestalten. Stadt bummeln, am Strand liegen, was immer Ihrer Vorstellung von Ruhe am nächsten kommt.

Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit einen Yoga Urlaub zu gestalten. Besonders dann, wenn Sie sich nicht darauf verlassen wollen, was ein Urlaubsanbieter zur Verfügung stellt.

Was kann es schöneres geben, als gemeinsam mit anderen Yoga Freunden einen Yoga Urlaub zu planen? Wenn Sie besonders unternehmungslustig sind, wie wäre es, Ihre Yoga Matte gegen ein Yoga SUP (Stand-Up Paddel Board) austauschen? Diese Yoga SUPs sind auch als aufblasbare Paddel Boards erhältlich und nehmen daher bei der An- und Abreise im Auto nicht viel Platz ein. Yoga SUPs sind ein bisschen breiter als jene, die nur für den Sport verwendet werden und geben Ihnen außerdem ein bisschen Stauraum, für Sonnencreme, ein Handtuch und eine Wasserflasche.

Auf diese Weise können Sie Ihren Yoga Urlaub wirklich individuell gestalten. Stellen Sie sich die Ruhe und Gelassenheit vor, auf Ihrem SUP auf der Wasseroberfläche dahingleiten, die Stille und Schönheit der Umgebung aufzusaugen, ohne jemals einer Menschenseele begegnen zu müssen. Manche Yoga SUPs sind sogar breit genug um Ihrem Hund mitzubringen. Das wäre genau meine Vorstellung von einem Yoga Urlaub.

Sollten Sie sich von Ihrer Yoga Reisegruppe entfernen um sich alleine aufs Wasser hinauszubegeben, lassen Sie die anderen wissen, wo Sie hinwollen, wann Sie vorhaben wieder zurück zu sein und vor allem beachten Sie die Wettervorhersage. Auf dem Meer, wie auch auf einem Gebirgssee kann sich blauer Himmel schnell in ein Gewitter verwandeln.

Wie immer Sie Ihren Yoga Urlaub gestalten, genießen Sie die Ruhe und Entspannung; vor allem aber bringen Sie ein bisschen davon in Ihren Alltag zurück!

Günstige Wellness Angebote in Deutschland findet Ihr hier